Skip to main contentSkip to breadcrumbsSkip to sub navSkip to doormat

Ref2302: Tierarzt*in (m/w/d) - Vollzeit

Das Forschungsinstitut für Molekulare Pathologie (IMP) und das Institut für Molekulare Biotechnologie (IMBA) sind biomedizinische Grundlagenforschungsinstitute, die im Vienna BioCenter angesiedelt sind. Ihr gemeinsames Ziel ist es, grundlegende molekulare und zelluläre Mechanismen aufzudecken, die komplexen biologischen Phänomenen zugrunde liegen.

Die IMP/IMBA Core Facility „Comparative Medicine“ unterstützt biomedizinische Grundlagenforschung in mehreren Bereichen. Forscherinnen und Forscher aus 20 wissenschaftlichen Forschungsgruppen nutzen diese Einrichtung. Für die Leitung unserer Tierhaltungseinrichtungen suchen wir eine*n

Tierarzt*in (m/w/d) - Vollzeit

Ihr Aufgabengebiet

  • Leitung und Organisation der zentralen Tierhaltungen als verantwortliche Person nach § 19 Abs 1 TVG (österreichisches Tierversuchsgesetz)
  • Tierärztliche Betreuung und Gesundheitsüberwachung des Tierbestandes nach § 20 Abs 1 TVG (überwiegend Mäuse, auch Amphibien und Fische)
  • Hygieneüberwachung und Dokumentation des Tierbestandes
  • Funktion des Tierschutzbeauftragten (Animal Welfare Officer)
  • Leitung des betriebs-internen Tierschutzgremiums
  • Kontrollen von Tierhaltungsbereichen und tierexperimentellen Arbeiten
  • Kommunikation mit Behörden inkl. Verfassen von Anträgen und Stellungnahmen
  • Versuchstierkundliche und tierschutzrechtliche Beratung und Unterstützung von tierexperimentell tätigen Wissenschaftler*innen bei Antragstellung und Versuchsdurchführung (inkl. Anästhesie und Analgesie)
  • Unterstützung von versuchstierkundlichen und tierschutzrechtlichen Aus- und Weiterbildungsmaßnahmen für Tierpflegende und Wissenschaftler*innen
  • Steuerung der Betreuung und Weiterentwicklung der digitalen Tierhausmanagement- und -monitoringsysteme
  • Steuerung der Maßnahmen kontinuierlichen Verbesserung der Umsetzung des 3R-Prinzips

Ihre Qualifikation

  • Abgeschlossenes Studium der Veterinärmedizin. Approbation als Tierärztin/Tierarzt Doktorat von Vorteil
  • Gute Kenntnisse der tierschutzrechtlichen Grundlagen und internationalen Richtlinien im Bereich der Versuchstierkunde

  • Führungserfahrung in einer tierexperimentellen Einrichtung (Personalmanagement, Budgetierung, Kostenüberwachung)

  • Operative Erfahrung in der Versuchstierkunde (z.B. Konzeption, Antragstellung, Genehmigungsverfahren, Colony Management, reproduktive Techniken, Dokumentation von Tierversuchen)

  • Nachweis der versuchstierkundlichen Kenntnisse

  • Erfahrung in der Organisation und Durchführung von Schulungsmaßnahmen wünschenswert

  • Ein hohes Maß an persönlicher Integrität

  • Sehr gute Deutsch- und Englischkenntnisse (mündlich und schriftlich)

  • Sehr gute Teamfähigkeit

Unser Angebot

  • Abwechslungsreiche Aufgabe in einem internationen Umfeld
  • österreichische Spitzenforschungseinrichtung
  • wertschätzendes, abwechslungsreiches und offenes Arbeitsklima
  • hauseigene Kantine
  • vielseitige Weiterbildungsmöglichkeiten
  • betriebliche Sozialleistungen (eigene Kantine, Sportaktivitäten, Jobticket)
  • ein marktkonformes Jahresbruttogehalt ab € 73.500, - (40 Std.) mit Bereitschaft zur Überzahlung bei entsprechender Qualifikation

Jetzt bewerben

Kontakt

Wenn Sie sich von dieser Position angesprochen fühlen, freuen wir uns auf Ihre Online-Bewerbung.